Essenz-CoachingEssenz-CoachingEssenz-CoachingEssenz-CoachingEssenz-CoachingEssenz-Coaching

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
RICHTLINIEN UND TEILNAHMENBEDINGUNGEN
 


Anmeldung

Wir akzeptieren nur schriftliche Anmeldungen. 

Die erfolgte Anmeldung verpflichtet auch – ungeachtet der nachstehenden Zahlungsmodalitäten und der Abmeldemöglichkeit gemäß Punkt 5 – zur Bezahlung des Gesamtkostenbetrages unabhängig davon, ob das gesamte Seminar in Anspruch genommen werden, da das gesamte Trainingsprogramm kostenkalkulatorisch und ausbildungstechnisch als Einheit anzusehen ist.

 

Zahlung, Abmeldung

Die Anmeldung wird mit der schriftlichen Anmeldebestätigung verbindlich. Nach der Anmeldebestätigung erhält der Kursteilnehmer/die Kursteilnehmerin eine Rechnung, die bis längstens 7 Tage vor Beginn des Seminars fällig ist.

Eine Abmeldung, die später als zwei Wochen vor Seminarbeginn erfolgt, werden 50 % der Teilnehmerkosten berechnet. Bei Abmeldung, die später als drei Arbeitstage vor Seminarbeginn erfolgt bzw. bei Fernbleiben o.ä. sind die gesamten Teilnehmerkosten zur Gänze zu entrichten.

 

Leistungsumfang

Die Gesamtkosten enthalten die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer.Sie beinhalten die Kosten für die Kursmaterialen, Skripten und Seminargetränke. Kosten für Reise, Unterbringung und Verpflegung sind in den Gesamtkosten nicht enthalten.

 

Zertifikate und Teilnahmebestätigungen

Nach erfolgreichem Abschluss der gesamten Ausbildung haben Kursteilnehmer/Kursteilnehmerinnen Anspruch auf ein Zertifikate (wenn zertifizierter Kurs angeboten) bzw. Teilnahmebestätigungen, das bei Institutionen, Berufsverbänden als Nachweis der bei uns absolvierten Ausbildung vorgelegt werden kann.

 

Regelung bei Kursabsagen

Sollten wir aus wichtigen Gründen (Erkrankung der Kursleitung oder Unterschreitung der Mindestteil­nehmer­zahl) gezwungen sein, den gesamten Kurs abzusagen, so zahlen wir die gezahlte Teilnehmergebühr unverzüglich zurück. Allfällige Stornokosten für Reise, Unterbringung, Zeitverlust oder Verdienstentgang werden jedoch in keinem Fall ersetzt.

Für die TeilnehmerInnen besteht auch dann kein Rücktrittsrecht, wenn wir aus triftigen Gründen die vorgesehene Kursleitung oder den Kursort wechseln müssen.

Wir behalten uns vor, die Seminarveranstaltung abzusagen, sofern sich nicht mindestens 8 Personen zur Teilnahme anmelden. Bei Ausfall eines Seminars wegen Krankheit des Trainers, höherer Gewalt o.ä. werden die in Rechnung gestellten Kosten erstattet, weitere Ansprüche an den Veranstalter können nicht geltend gemacht werden.

 

Haftung

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung.

Jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin trägt daher die Verantwortung für sich und seine/ihre Handlungen innerhalb und außerhalb des Trainings selbst. Die Kursteilnahme ersetzt keinesfalls eine ärztliche oder psycho­therapeutische Beratung oder Behandlung

Wir haften nicht für Unfälle oder Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Sachen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die von und durch Teilnehmer verursacht werden.

 

Gerichtsstand

Sofern es sich beim Kursteilnehmer/der Kursteilnehmerin um keinen Konsumenten im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes handelt, wird für alle Rechtstreitigkeiten aus dem mit der Annahme der gegenständlichen Bedingungen resultierenden Vertragsverhältnisses und dessen Abschlusses die Zuständigkeit des für 3361 Aschbach sachlich zuständigen Gerichtes vereinbart.

 

Sonstiges

Für NLP-Ausbildungen gelten eigene Richtlinien. Diese können unter office@essenz-coaching angefordert werden.

 

Home